6 Ostermarktstraße

Verortung in der Stadt. Quelle: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.
  • Axonometrie des Hauses M 1:200. Die Zeichnungen basieren auf Bestandsplänen aus dem Stadtarchiv Friedrichstadt.
    Quelle: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.

  • Verortung im Block. Die Bestandspläne stammen aus dem Stadtarchiv Friedrichstadt.
    Hervorhebung: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.

  • Außenansicht. Quelle: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.

  • Innenansicht: Das Wohnzimmer ist einer der wichtigsten Räume in der Wohnung.
    Quelle: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.

  • Außenansicht: Der Dönerladen an der Straßenecke liegt in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz.
    Quelle: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.

Wohnung in einem Haus mit 8 Wohnungen
Nutzung: Wohnen
Grundstück: 260 m²
Bebaute Fläche: 150 m²
Geschosse: 2 und Dach
Bewohner*innen: 1
Besitzverhältnisse: Miete

Herr B. lebt zur Miete in der Ostermarktstraße. Insgesamt gibt es in diesem Gebäude acht Wohneinheiten, zwei pro Etage. In derselben Straße, in welcher Herr B. in einer Mietwohnung wohnt, befindet sich an der Ecke sein Dönerladen. Er habe diesen vor ein paar Jahren dem Vorbesitzer abgekauft und sei nun Eigentümer. Zuvor habe er dort als Angestellter gearbeitet. In seinem Dönerladen verbringe er die meiste Zeit des Tages, auch wenn Freunde oder Familie zu Besuch kommen, seien sie meistens dort. In seiner Wohnung seien sowohl das Wohnzimmer, als auch das Esszimmer die wichtigsten Räume. Wenn Herr B.s Sohn zu Besuch komme, verbringen sie die meiste Zeit im Wohnzimmer, welches dann auch zum Spielzimmer werde.