8 Prinzenstraße

Verortung in der Stadt. Quelle: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.
  • Axonometrie des Hauses M 1:200. Die Zeichnungen basieren auf Bestandsplänen aus dem Stadtarchiv Friedrichstadt.
    Quelle: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.

  • Verortung im Block. Die Bestandspläne stammen aus dem Stadtarchiv Friedrichstadt.
    Hervorhebung: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.

  • Außenansicht. Quelle: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.

  • Innenansicht: Der Flur ist gleichzeitig Ausstellungs- und Verkaufsraum.
    Quelle: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.

  • Innenansicht: Die Küche von Frau Z. liegt zur Straße raus.
    Quelle: Lehr- und Forschungsprogramm Urban Design.

Wohnung
Nutzung: Wohnen und Arbeiten
Grundstück: 270 m²
Bebaute Fläche: 255 m²
Geschosse: 2 und Dach
Bewohner*innen: 1
Besitzverhältnisse: Miete

Frau Z. wohnt und arbeitet in der Prinzenstraße. Sie ist 2016 aus Berlin nach Friedrichstadt gezogen, berichtet sie. In einem zufälligen Gespräch auf einer Zugfahrt habe ihr jemand von Friedrichstadt erzählt. Ohne die Stadt wirklich zu kennen, habe sie sich (nach einem Besuch?) entschieden, hierher zu ziehen. Ihre Wohnung ist eine Mischung aus Wohnung und Atelier. So dient der Flur der Wohnung beispielsweise als Ausstellungsfläche, aber auch weitere Räume plane sie in ein Atelier umzufunktionieren. Frau Z. malt und zeichnet auch viel in Friedrichstadt. Ihr Plan sei es, in den Räumen des Ateliers Mal- und Zeichenkurse zu geben. Außerdem plane sie, ein Zimmer ihrer Wohnung an Gäste zu vermieten. Das Besondere und auch das Interessante für potenzielle Gäste sieht sie in der Nutzungsmischung ihrer Atelierwohnung.